In diesem „Wissenschaft im Brennpunkt“ untersucht Tom Schimmek die Fragestellung ob und wie Algorithmen, Internet-Trolle und Malware die Demokratie gefährden können. In den sozialen Netzwerken zirkulieren Falschmeldungen, Halbwahrheiten und Deutungen über alle Grenzen hinweg. Wahlpropaganda funktioniert in Echtzeit – und dank eines immensen Datenschatzes immer gezielter. Unbedingt hörenswert!

Wie die Demokratie gehackt wird

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.